Kopfbereich
Aktuelles > 228

Hubertusmesse am Sonntag, 5. November 2017

Herzliche Einladung an alle Waidgenossen und Interessierten zur diesjährigen "Hubertus-Messe" in die Kirche zu Schlegel. Um 10:30 Uhr beginnt der Gottesdienst in Gedenken an den Heiligen Hubertus. Die Jagdhornbläser gestalten zusammen mit Pfarrer Schädlich den Gottesdienst aus.
227

Herbstschulung am Freitg, dem 20.Oktober 2017, 19 Uhr im Kretscham Spitzkunnersdorf

Das Thema der diesjährigen Herbstschulung lautet "Hundeeinsatz bei der Schwarzwildbejagung". Herzliche Einladung an alle Interessierte.
Nähere Informationen kann man vorab bei den eingeladenen Gästen nachforschen unter: www.rottensprenger.de
216

Tag der Sachsen vom 1.-3. September in Löbau

Herzliche Einladung an alle Waidgenossen und Naturfreunde zum Areal des KJV Oberlausitz e.V. vom 1.-3. September 2017 zum Tag der Sachsen in Löbau.
Neben Informationen zu Jagd, Wild, Wald und Natur gibt es auch Jagdhunde- und Beizvogelvorführungen sowie Hörnerklang.
Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt.

Den Tagesablauf und Informationen zu Parkplätzen gibt es hier:
Ablaufplan
217

ASP in Tschechien + hohe Abschüsse bei der Maisernte anstreben

Hier ein aktueller Bericht des DJV zur Afrikanischen Schweinepest:
DJV-Artikel 1

Hier der aktuelle Bericht des DJV zur ASP und zur Maisernte:
DJV-Artikel 2
219

neues Waffengesetz

Hier geht´s zum Artikel des DJV über den neuen Beschluss bezüglich der Waffensicherheit:
DJV-Artikel
212

Jäger-Naturschutztage auf dem Blausteinhof – ein voller Erfolg

Bereits zum fünften Mal trafen sich am ersten Juliwochenende Jung und Alt, Waidmänner und Laien zu den Jäger-Naturschutztagen auf dem Blausteinhof am Kottmar in Obercunnersdorf. Zahlreiche Gäste, auch aus anderen Jagdverbanden und dem LJVSN, strömten zu Wolfgang Kießlichs Hof in die Oberlausitz. Die Jagdhornbläser gestalteten den musikalischen Rahmen und repräsentierten das jagdliche Brauchtum. Selbst das abendliche Singen von Jagdliedern in gemütlicher Runde kam nicht zu kurz. Höhepunkte der durch die Jagdabgabe geförderten Veranstaltung waren die Vorstellung der Beizvögel der Greifvogelwarte Oberlauitz unter Leitung von Christian Siegert und die hervorragende Jagdgebrauchshundevorstellung durch Silvio Wagner. Der heimischen Tierwelt konnte man am „Lernort Natur“- Mobil näher kommen. Wolfgang Wagner informierte und begeisterte dort zahlreiche kleine und große Gäste anhand von Modellen, Präparaten, Fellen und seinem umfangreichen Fachwissen. Wem das nicht reichte, der konnte sein Geschick an der Waffe im mobilen Laserschießkino zeigen oder beim Kettensägenschnitzen zuschauen. Auch die Grundstückseigentümer kamen in Bezug auf Marder, Waschbär & Co. auf ihre Kosten. Die Firma Weiser aus dem Schwarzwald stellte ihr umfangreiches Fallensortiment für diese und andere vierbeinigen Gäste vor. Büchsenmachermeister Marco Freudenberger war diesmal mit einem interessanten Informations- und Verkaufsstand in Sachen Jagdausrüstung präsent. Waidgenosse Arndt Fiebiger gestaltete in bewährter Weise wieder eine reichhaltige Trophäenschau. Natürlich wurde auch für das leibliche Wohl umfangreich gesorgt.

Für freuen uns schon auf das nächste Jahr und danken allen Waidgenossen für ihr Engagement, das zum Gelingen der Veranstaltung geführt hat! Jagd ist mehr als nur „Alte-Männer-Sport“. Um das zu zeigen, leisten die Jäger-Naturschutztage einen ausgezeichneten Beitrag.

Anne-Kathrin Schädlich
209

Steuerklärung und Mitgliedschaft im KJV

Infos finden sich unter der Rubrik "Beiträge/Bankverbindung" links.
206

Kreisjägertag und neue Satzung 2017

Am 19.Mai fand der Kreisjägertag statt. Dort wurde eine neue Satzung, sowie ein neuer Name und ein neues Logo für den Kreisjagdverband Oberlausitz e.V. beschlossen. Er soll zukünftig Jagdverband Oberlautiz e.V. heißen. Bis zum Inkrafttreten der neuen Satzung gilt die alte Satzung.

Der Satzungsentwurf und die dazugehörigen Erläuterungen stehen hier zur Einsicht bereit:
Satzungsentwurf
Erläuterungen
200

DJV-Meldung Fazit zum Bundesjägertag 2017

Das Ergebnis des Bundesjägertages 2017 ist hier nachzulesen:
Bundesjägertag
205

Trichinenproben, Schweißproben, Tollwutuntersuchung

Im Jahr 2017 gibt es einige Neuerungen bezüglich der Trichinenproben und der Vergütung von Schweißproben beim Schwarzwild, ebenso zur Tollwutünerwachung. Die Informationen und Formulare stehen unter der Rubrik "Bildung --> Wildhygiene" zur Verfügung

Alle Beiträge zeigen
top